über

sebastian wolligandt

Sebastian Wolligandt wurde 1987 in Wolfen, Deutschland geboren. Nach Abitur und Ausbildung zum Mediengestalter arbeitete er bis September 2012 für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und für die Nichtregierungsorganisation Madan Puraskar Pustakalaya, dem ältesten und wichtigsten Archiv Nepals. Sebastian MPP bei der Erschließung eines neuen Arbeitsfeldes: der Audio- und Videodigitalisierung sowie des non-linearen Videoschnitts. Er begann sich zunehmend mit den politischen, kulturellen und sozialen Fragestellungen zu beschäftigen. Auf diese Weise entstanden verschiedene Fotoreportagen. Seit Herbst 2013 studiert er bei Prof. Rolf Nobel in Hannover Photojournalismus und Dokumentarfotografie.

 

"Moksha – Die heiligen Männer Nepals"
IFM Wolfen, Deutschland , 2013

„XYZ-Interpretation eines Objektes“
in Zusammenarbeit mit der Leipziger Fotografin Leonore Rost
Bitterfeld, Deutschland, 2011

 

"Straßenkinder" Buch für die Bildungsarbeit
in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Weltbilder e.V., 2013

"Moksha – Die heiligen Männer Nepals"
Fotoband für das crossmediale Ausstellungsformat "Schau.Box",
in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Weltbilder e.V., 2013

reportage

Vom Ankommen in Deutschland – Familie Al Monajed

Vom Ankommen in Deutschland – Familie Al Monajed

reportage

moksha – die heiligen Männer Nepals

moksha – die heiligen Männer Nepals

reportage

ketaketi – auf den straßen Kathmandus

ketaketi – auf den straßen Kathmandus

reportage

rennsteig – lebenslauf

rennsteig – lebenslauf

reportage

blog

Moksha – Blick in die vergangene Ausstellung

Moksha – Blick in die vergangene Ausstellung

Nepal – Land der Mythen und Mysterien, eine der letzten Regionen unserer Erde, in der das physisch messbare und das zeitlos spirituelle verschmelzen. In kaum einem anderen Land, ist der Alltag der Menschen, so sehr von Religion und Tradition geprägt, wie in dem kleinen Land, zwischen Indien und China. Pashupatinath, ein Tempelbezirk im Osten der Hauptstadt, einer der heiligsten hinduistischen Pilgerorte – hier verehrt man Shiva, einen der hinduistischen Hauptgötter. Durchflossen wird ...

weiterlesen
Straßenkinder – Globalista Book 1 ist online

Straßenkinder – Globalista Book 1 ist online

Während meines weltwärts-Jahres hatte ich die Möglichkeit durch die Hilfe zweier nepalesischer Freunde Sushil, einem ehemaligen Straßenkind, und durch Anil, dem Leiter einer Volkshochschule in Nepal, eine Fotodokumentation über Straßenkinder in Kathmandu / Nepal und ihr alltägliches Leben zu erarbeiten. Ich begleitete die Straßenkinder immer wieder während meines weltwärts-Jahres und konnte so einen tiefen Einblick in die persönlichen Schicksäle erhalten, sowie viele ...

weiterlesen
Bandh – Generalstreik in Nepal

Bandh – Generalstreik in Nepal

Zwischen 1996 und 2006 befand sich die kommunistische Partei Nepals (Maoisten) im Bürgerkrieg gegen die Monarchie und das hinduistischen Klassensystem. In diesem Zeitraum starben ungefähr 13000 Menschen, nur wenige Medien berichteten kritisch über beide Seiten, oft sprach man nur von der Brutalität der Maoisten, wobei Schätzungsweise zwei Drittel der Toten auf das Konto von Polizei und Armee gingen.Infolge des 11. September 2001 wurden die Maoisten als Terroristen deklariert, dadurch ...

weiterlesen
Linzy – the clown

Linzy – the clown

Hund, Blume oder Schwert – kein Problem für Linzy. Der Ex-Soldat Lindsay Young bringt Kinderaugen zum Strahlen. Der ursprünglich walisischstämmige hat schon auf jedem Kontinent gelebt – u.a. 5 Jahre in Nepal, 2 davon im Kloster, einige in Japan, Guatemala, Spanien und Deutschland, insgesamt hat er über 30 Länder bereist. Von seinem Militärdienst hat er einige Verletzungen davongetragen, nicht nur körperliche – von dem Entschädigungsgeld, reist er um die Welt und arbeitet als ...

weiterlesen
Frauenrechte in Nepal

Frauenrechte in Nepal

Unterdrückung in allen Lebensbereichen Nepal ist weit von einer Gleichberechtigung von Männern und Frauen entfernt, die Unterdrückung zieht sich durch alle Lebensbereiche. Arrangierte Ehen, teilweise im Kindesalter, Traditionen, welche auf Aberglauben beruhen, Besitzlosigkeit, Ausbeutung, Mädchenhandel um nur einige zu nennen. Ausbeutung und Besitzlosigkeit Obwohl Frauen oft wesentlich härter und länger arbeiten als Männer werden sie kaum gewürdigt. Bedingt durch frühe ...

weiterlesen

people

nepal 2011

nepal 2011

people

nepal 2011

nepal 2011

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2011

nepal 2011

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2012

nepal 2012

people

nepal 2011

nepal 2011

people

germany 2010

germany 2010

people

nepal 2011

nepal 2011

people

single

nepal 2012

nepal 2012

single

nepal 2012

nepal 2012

single

nepal 2012

nepal 2012

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2012

nepal 2012

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2011

nepal 2011

single

nepal 2011

nepal 2011

single

hungary 2011

hungary 2011

single

Kontakt

sebastian wolligandt_2

Sebastian Wolligandt

Marienwerderstr. 5
30449 Hannover, Deutschland

+49 (0) 1783448559

 contact@sebastian-wolligandt.de